MKV-Hoppeditz verlor den Kampf

Bei der Eröffnung des Karnevals am 10.11.2017 stellte der MKV den Kinderhoppeditz Niklas Quade vor und „Juppi“ sagte: das ist mein Nachfolger. Damals ahnte noch niemand etwas von der schwerem Krankheit. So, wie um Niklas, war er auch bei allen Kinderveranstaltungen dabei. Ganz besonders liebte er den „Mariechenabend“. Im Februar 2019 war er noch dabei.

Mönchengladbach – Zur Karnevalseröffnung zum 11. im 11.2018 stand er im Publikum und staunte nicht schlecht, wie der Kleine MKV-Hoppeditz ein persönliches Lied auf der Trompete spielte. Das hatte Niklas extra für sein großes Vorbild einstudiert. „Juppi“, und nicht nur er, hatten Tränen in den Augen.

Die Exequien werden am Donnerstag, 27. Juni 2019, um 10 Uhr in der Kirche St. Gerion in Giesenkirchen, gehalten. Die Angehörigen bitten darum, von Blumen- und Kranzspenden abzusehen. Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Kreise statt.