Mönchengladbach: Wüstenfeeling am Berliner Platz

Am Sonntag Nachmittag verwandelte sich der Berliner Platz in Mönchengladbach in ein kleines Stück Wüste. 15 kostümierte Fans der Fangruppe „German Garrison“ kamen zu einen Fotoshooting zur Ausstellung Stars of the Galaxy.

Mönchengladbach – Höhepunkt für die Besucher war der lebensgroße Landspeeder von Luke Skywalker der vor einer Wüstenkulisse mit Sand aufgebaut war.
„Eigentlich sollte unser Speeder schon beim ausgefallenen Veilchendienstagszug mitfahren“, so Thomas Manglitz der Veranstalter des Events. Es ist auf jeden Fall eine zweite Auflage des Fotoshootings geplant.

Foto: Maris Rietrums und Inge Kroese

Im Stars of the Galaxy im alten Kaiserbad finden sich auf 1000 Quadratmetern galaktische und intergalaktische Exponate aus der Zukunft. Lebensgroße Filmfiguren, Sammler-Figuren, limitierte Lego-Modelle – darunter ein über 3 Meter langer, gigantischer Sternenzerstörer – das sind die Highlights der Ausstellung. Dazu gesellen sich Laserschwert- und Waffenrepliken aus den Star Wars-Filmen, Raumschiffmodelle und verschiedene große, detailreiche Dioramen.
Für Kinder, für die der größte Wunsch ist ein Jedi oder ein Superheld in Action zu werden, ist ein Kindergeburtstag bei Stars of the Galaxy das Nonplusultra. Mehr auf starsofthegalaxy.de. (opm/paz)

Foto: Maris Rietrums und Inge Kroese
Foto: Maris Rietrums und Inge Kroese

 

 

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.