Mönchengladbacher Parks beschildert

Vom Bresges Park bis zum Bunten Garten hat mags elf Parkanlagen mit modernen Schildersystemen versehen. Ob Spielplatz, Kletterwand oder Konzertmuschel: Die neuen, plakativ gestalteten Übersichtsschilder bieten Orientierung und helfen bei der Suche nach besonderen Orten.

Schmoelderpark – Fotos/Text: mags

Mönchengladbach – Bereits vor drei Jahren hat mags das Schilderkonzept im Rheydter Stadtwald installiert. „Das kam bei den Parkbesuchern so gut an, dass wir nun weitere Parkanlagen mit Wegweisern ausgestattet haben“, sagt Jan Biehl, Leiter der mags-Grünunterhaltung.

Die Beschilderung hat ein griffiges Farbkonzept: So steht etwa Rosa für Spielplätze, Olivgrau für Hundewiesen, Rot für die Ein- und Ausgänge der Parks.

Schild Volksgarten – ©mags

Das sind die neu beschilderten Parkanlagen: Pixbusch, Bunter Garten, Bresges Park, Schloss Wickrath, Badhotelweiher, Mülforter Bruch, Franz Nicodem Park, Schmölderpark, Beller Mühle, Stadtwald, Volksgarten.