Monika Dickmanns geht in den Ruhestand

Nach über 45 Jahren Arbeitsleben, davon knapp 41 Jahren bei der Volksbank Viersen, verabschiedet sich Monika Dickmanns in den Ruhestand.

Viersen – Direkt nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau in einem anderen Institut wechselte sie 1980 zur damaligen Spar- und Kreditbank, der heutigen Volksbank Viersen. Die ersten Jahre gehörte sie dem Team der damals neu eröffneten Geschäftsstelle Nord an der Brabanter Straße an.

Viele Jahre war sie hier eine beliebte und geschätzte Ansprechpartnerin für alle Kundenfragen im Service und in der Beratung. Nach 19 Jahren in der Geschäftsstelle wechselte Monika Dickmanns in die Hauptstelle an den Dülkener Neumarkt, wo sie bis 2008 das Team der Kundenberatung unterstützte. In Viersen war Monika Dickmanns schließlich bis heute „das Gesicht“ unserer Geschäftsstelle Viersen-Zentrum am Theodor-Heuss-Platz.

Hier war sie erste Ansprechpartnerin für alle Kundenwünsche und -fragen. Ihr Wissen und ihre Erfahrung konnte sie in all den Jahren an zahlreiche Auszubildende weitergeben, die viel von ihr lernen konnten. „Ihre ruhige Art trug zu einem sehr angenehmen Arbeitsklima bei. Jetzt, nach 41 Jahren bei der Volksbank Viersen, verabschiedet sie sich in den Ruhestand, in dem sie sich unter anderem mehr Zeit für ihre Hobbys gönnen möchte“, so die Volksbank Viersen. „Wir wünschen Monika Dickmanns alles, alles Gute, Gesundheit und viel Spaß für den neuen Lebensabschnitt. Wir freuen uns, dass wir so lange mit ihr arbeiten durften und werden die schöne Zeit nicht vergessen.“ (opm/paz)

Foto: Volksbank Viersen