Moulüe – Supraplanung: Unerkannte Denkhorizonte aus dem Reich der Mitte

„Moulüe“ ist ein hierzulande weitgehend unbekanntes chinesisches Konzept der Zukunftsgestaltung. Es kann als Lehre vom Gebrauch unlistiger und listiger Strategien und Taktiken möglichst ohne Krieg bezeichnet werden.

Literatur – „Moulüe“ fußt auf dem ältesten Militärtraktat der Welt, „Meister Suns Kriegskanon“, und schärft den planerischen Panoramablick.
Harro von Senger, der „meistgelesene Autor der westlichen Chinaforschung“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung), dessen Bücher in 14 Sprachen übersetzt wurden, stellt in diesem Buch „Moulüe“ und ein weiteres, in Europa und den USA ignoriertes chinesisches Denksystem in ihrer Vernetzung vor – und zeigt, wie wir darauf reagieren könnten. Verblüffende Hintergründe der chinesischen Wirtschaftsdynamik.

Harro von Senger
Moulüe – Supraplanung
Unerkannte Denkhorizonte aus dem Reich der Mitte
2., überarbeitete Auflage. 09/2018, 26,00 Euro
440 Seiten, fester Einband, ISBN: 978-3-446-45525-2
Hanser Fachbuch
Mehr auf hanser-fachbuch.de

Wir verlosen zwei Exemplare!

Sie möchten gewinnen? Dann senden Sie uns bis zum 20. Februar 2019 eine Mail über unser Kontaktformular!
Stichwort: Moulüe – Supraplanung

Der Gewinner wird per Zufallslos ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
(Teilnahmebedingungen | Datenschutz)