Mr. Universum eröffnete die Weltneuheit „bodyphoton cube“ im Dülkener Fitnesscenter MEIN CLUB

Die Schlange der Wartenden wuchs stetig am Samstagmorgen vor den Räumen des Fitness-& Leistungszentrums MEIN CLUB in Dülken, schließlich versprachen direkt zwei Highlights ein besonderes Erlebnis.
Von RS-Redakteurin Ebru Ataman

Viersen-Dülken – In Dülken trafen am Samstagmorgen zwei Schwergewichte der Fitnessbranche aufeinander, denn MEIN CLUB-Geschäftsführerin Angela Nix konnte nicht nur mit dem deutsch-amerikanischen Schauspieler, ehemaligem Bodybuilder und Mr. Universum Ralf Moeller punkten, besonderes Augenmerk galt ebenfalls dem „bodyphoton cube“, einer weltweit neuen Fitness- und Gesundheitsinnovation.

„Wir sind die ersten in ganz Deutschland die diesen „bodyphton cube“ anbieten können. Es handelt sich hierbei um eine Weltneuheit, die aber tatsächlich aus Deutschland stammt“, berichtet Angela Nix. „Man muss sich das Ganze ungefähr wie einen Brutkasten vorstellen. Das System unterstützt die Hautstraffung und schafft eine innere Wärme, wodurch ein Aufwärmen wegfällt. Direkt kann ins Training gestartet werden und die Nutzer erreichen ihre Ziele deutlich schneller, leistungsoptimierter, körperschonender und gesünder. Eine halbe Stunde Training ist so effektiv wie zwei Stunden.“

Zu den ersten, die das neue Trainingstool testen durften gehörte Hollywood-Star Ralf Moeller, der sich zudem die Zeit nahm den gesamten Club kennenzulernen. Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

MEIN CLUB war 2008 als Fitnessstudio gestartet und hat sich in den vergangenen Jahren mit einem breiten Angebot vom herkömmlichen Fitnesstraining bis zum voll elektronischen Gesundheitstraining weiterentwickelt. Angeboten werden Fitnesskurse wie BOP oder Jumping, virtuelle Kurse bis zum Kleingruppentraining für Koordination und kognitives Training bis ins hohe Alter. Ein weiteres Highlight des Clubs ist der MC Beauty Bereich. Hier bietet die Einrichtung vom Wassermassagebett bis Lymphdrainage auch „Abnehmen im Liegen“ – eine angenehme Behandlung für die Figur nach dem Training oder auch für Sportmuffel an. Im vergangenen Dezember wurde MEIN CLUB an der Viersener Straße in Dülken als Studio des Jahres 2019/2020 von über 200 Fitnessstudios ausgezeichnet.

MEIN CLUB war 2008 als Fitnessstudio gestartet und hat sich in den vergangenen Jahren mit einem breiten Angebot vom herkömmlichen Fitnesstraining bis zum voll elektronischen Gesundheitstraining weiterentwickelt. Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

„Ich finde, wo kann eine solche Weltneuheit besser passen als in Dülken“, zeigt sich die CDU-Ortsbürgermeisterin Simone Gartz begeistert von dem neuen Angebot. „Wir Dülkener sind bekannt dafür, dass wir gerne experimentieren und sind offen für neue Ideen. Wir brauchen neue Impulse und solch engagierte Menschen wie Angela Nix.“

Zu den ersten, die das neue Trainingstool testen durften gehörte Hollywood-Star Ralf Moeller, der sich zudem die Zeit nahm den gesamten Club kennenzulernen. „Ein tolles Gym, auch deshalb, weil es sehr vielfältig ist. Wir haben hier Menschen in jedem Alter und das ist eben das, worauf es heute ankommt. Gemeinsam Sport machen und das Muskeltraining in den Blick nehmen, gerade während der aktuellen Viruszeit“, unterstützte der Schauspieler, der ebenfalls den Titel Mr. Universum sein Eigen nennen darf, die Neueröffnung. „Aber bei all den tollen Geräten und der Vielfalt ist es jedoch ganz wichtig, dass man eine so motivierende Studioleiterin hat.“ Moeller selbst hat auf jeden Fall schon ein Workout in Dülken eingeplant, denn aktuell steht er mit Arnold Schwarzenegger und Michael Fassbender vor der Kamera. Gedreht wird „Kung Fury 2“, noch stehen für Ralf Moeller sieben Drehtage an von denen er hofft, dass sie noch in diesem Herbst beendet werden können und der Film dann im nächsten Jahr in den Kinos anlaufen kann. (ea)

Moeller selbst hat auf jeden Fall schon ein Workout in Dülken eingeplant, denn aktuell steht er mit Arnold Schwarzenegger und Michael Fassbender vor der Kamera. Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming