Nach positivem Corona-Test – Städt. Kita Friedrichstraße Dülken bleibt bis 27. November geschlossen

Eine Erzieherin der Städt. Kita Friedrichstraße in Viersen-Dülken wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Alle Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Kinder müssen in Quarantäne. Ebenfalls in Boisheim, Süchteln und weiteren Einrichtungen wurden Corona-Fälle bekannt. 

Viersen-Dülken – Der Träger der Kita Friedrichstraße in Dülken hat die Einrichtung bis einschließlich Freitag, 27. November, geschlossen.

Dem Kreis Viersen wurden am Sonntag, 15. November, weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Kitas und an Schulen im Kreisgebiet bekannt. Folgende Einrichtungen sind betroffen:

Michael-Ende-Gymnasium, Tönisvorst: eine Schülerin
OGS der GGS Vorst: eine Betreuerin (nicht im Kreis Viersen wohnhaft)
Katholische Kita St. Peter, Viersen-Boisheim: eine Erzieherin
Katholische Kita St. Nicolaus, Brüggen: ein Erzieher
Martinschule in Süchteln: eine Lehrkraft
Förderzentrum West, Standort Schwalmtal-Amern: ein Schüler
Die Ermittlungen möglicher Kontaktpersonen laufen aktuell.

Quelle: Stadt Viersen/Kreis Viersen