Nacht der Jugendkultur – Graffiti, Upcycling und Chill-Lounge im Jugendhaus „Homebase 42“

Als eine von insgesamt 82 Städten und Gemeinden in NRW lädt die Stadt Viersen am Freitag, 26. September, zur Veranstaltung „Nachtfrequenz 20 – Nacht der Jugendkultur“ ein.

Viersen – Dann gibt es im Kinder- und Jugendhaus „Homebase 42“, Willy-Brandt-Ring 42, von 16 bis 22 Uhr ein abwechslungsreiches Programm für Jugendliche ab 14 Jahre. Der Eintritt ist frei, der Veranstaltungsort barrierefrei.

Ein Höhepunkt wird der Graffiti-Workshop mit dem international erfolgreichen Künstler und Illustrator Steffen Mumm sein. Dessen Laufbahn begann in der Street-Art- und Graffiti-Szene, wo er sich unter dem Pseudonym „Hoker One“ einen Namen machte. Weitere Angebote sind ein Upcycling-Workshop sowie eine Chill-Lounge mit Musik. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzbestimmungen statt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.