nachtfrequenz21 – Nacht der Jugendkultur

nachtfrequenz21 bietet mit einer Rekordzahl von 100 teilnehmenden Städte und Gemeinden eine Bühne für die Jugend in NRW. 

Region – Noch nie war so klar, wie sehr wir alle die Kreativität der Jugendlichen brauchen. Vor einem Jahr hätten wir es nicht für möglich gehalten, dass Jugendliche über einen so langen Zeitraum aus dem öffentlichen Leben verschwinden. Selbstverständliches war außer Kraft gesetzt: neue Leute kennenlernen und alte Freund*innen treffen, Aktivitäten in Kultur und Sport, feiern im Familien- und Freundeskreis oder auch nur der einigermaßen geregelte Schulunterricht.

Was geht?! Jetzt lohnt es sich wieder, diese Frage zu stellen. Jugendliche sind eingeladen künstlerisch aktiv zu werden. Von Aachen bis Wuppertal haben sie gemeinsam mit Künstler*innen, Sozialarbeiter*innen und Kulturschaffenden Projektideen geschmiedet. Skaten, Streetart, Upcycling, Parkour, Slammen & Beatboxen, Malen, Theaterspielen – für andere live zu performen und Spaß zu haben, das hat es viel zu lange nicht mehr gegeben.

Damit kommt der nachtfrequenz – Nacht der Jugendkultur in diesem Jahr besonders große Bedeutung zu. Das spiegelt auch die Rekordzahl von 100 beteiligten Städte und Gemeinden wider. Vom 25. auf den 26. September finden dort an mehr als 180 Locations weit über 300 verschiedene Aktionen, Auftritte, Konzerte und Workshops statt. Das Festival bündelt alle Aktivitäten und feiert jeden einzelnen Gig, jede Performance, jedes Battle von und mit den Beteiligten und dem Publikum. Alle sind eingeladen!

>>Das Programm ist auf www.nachtfrequenz.de veröffentlicht.
>>Teilweise sind Anmeldungen notwendig.

nachtfrequenz21 – Nacht der Jugendkultur ist ein Gemeinschaftsprojekt. Gemeinsam mit und in den folgenden Städten und Gemeinden finden Veranstaltungen statt:

Aachen, Altenberge, Attendorn, Bad Sassendorf, Beckum, Bergheim, Bergisch Gladbach, Bergkamen, Bergneustadt, Bielefeld, Bönen, Bonn, Bottrop, Breckerfeld, Büren, Castrop-Rauxel, Datteln, Dörentrup, Dortmund, Drolshagen, Dülmen, Düren, Düsseldorf, Duisburg, Enger, Ennepetal, Erkrath, Eschweiler, Essen, Euskirchen, Finnentrop, Frechen, Fröndenberg, Gelsenkirchen, Gladbeck, Greven, Hagen, Hamm, Heiligenhaus, Herford, Herne, Herten, Hiddenhausen, Hilchenbach, Holzwickede, Hürth, Iserlohn, Jülich, Kamp-Lintfort, Kempen, Kerpen, Kirchhundem, Kleve, Köln, Krefeld, Kreuztal, Legden, Lennestadt, Leverkusen, Lüdinghausen, Lünen, Mettmann, Minden, Moers, Mönchengladbach, Münster, Nettetal, Neuenkirchen, Neuenrade, Neuss, Ochtrup, Oer-Erkenschwick, Olpe, Paderborn, Pulheim, Recklinghausen, Remscheid, Rheinberg, Schlangen, Schmallenberg, Selm, Senden, Sendenhorst, Solingen, Steinfurt, Stolberg, Sundern, Telgte, Übach-Palenberg, Unna, Viersen, Vlotho, Waltrop, Warstein, Wassenberg, Wegberg, Wenden, Werne, Wesel, Wetter, Wülfrath, Wuppertal

nachtfrequenz21 – Nacht der Jugendkultur wird veranstaltet von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. und gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans Nordrhein-Westfalen. (opm/paz)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.