Neo-Klassik und Minimal-Music für alle Sinnen

Kantor Daniel Plöhn lädt in die illuminierte Viersener Kreuzkirche ein.

Viersen – Am 28. Mai 2022, 20 Uhr findet in der Viersener Kreuzkirche, Hauptstraße 120 ein sehens- und hörenswertes Konzert statt, das eigentlich bereits im November 2020 stattfinden sollte, allerdings aufgrund der Pandemie nur in Ausschnitten als Video-Konzert realisiert wurde. Nun soll es endlich live nachgeholt werden. Neo-klassische Klavierstücke und Minimal-Music von Dirk Maassen, Hania Rani, Philip Glass, Ludovico Einaudi u.a. werden in diesem Programm mit elektronischen Klängen und Improvisationen von Daniel Plöhn in einer farbig illuminierten Kreuzkirche kombiniert. Ein musikalischer Abend für alle Sinne.
Daniel Plöhn, seit über 20 Jahren Kantor und Organist an der Kreuzkirche Viersen, beschäftigt sich schon seit vielen Jahren auch mit Neo-Klassik und Synthesizern. Er gewann 2019 den Schallwelle-Preis für elektronische Musik.
Der Eintritt beträgt 12 Euro, bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. Tickets sind im Ev. Gemeindeamt, Hauptstr. 124, Tel. 02162-939900, erhältlich. (opm)

Foto: Privat