Neue Ärztliche Direktion informiert bei Veranstaltung in Viersen: Schulterbeschwerden – was nun, was tun?

Dr. Jochen Neßler, Ärztlicher Direktor der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen, und sein Stellvertreter Dr. Hubertus Schmitt setzen auch im neuen Jahr auf eine umfassende Information für Patient*innen und Interessierte. Die erste Veranstaltung findet am Dienstag, 21. Januar, 17 Uhr, zum Thema „Schulterbeschwerden“ in Viersen statt.

Viersen-Süchteln – Seit vielen Jahren bietet das Kompetenzzentrum aus Süchteln eine Reihe von Informationsveranstaltungen zu den verschiedenen orthopädischen Problemstellungen. Zu Beginn des Jahres wird die gerade neu bestellte Ärztliche Direktion im Festsaal der Orthopädie an der Horionstraße 2 in Viersen-Süchteln rund um Schulterbeschwerden informieren.

Das Thema setzt ein hohes Maß an Erfahrung bei Wahl der Diagnose und bei der Therapie voraus. Probleme oder Beschwerden im Schulterarmbereich können an beruflicher oder privater Überlastung liegen, wie z.B. durch dauernde Überkopfarbeit. Aber auch bei Ausübung von Wurfsportarten, wie z.B. Handball oder Speerwurf, können Schulterschmerzen auftreten. Die Ermittlung der Schmerzursache spielt dabei eine bedeutende Rolle. Nach differenzierter Diagnostik stehen vielfältige Therapiemöglichkeiten zur Verfügung, die von konservativer Therapie über arthroskopische Verfahren bis hin zum modernen künstlichen Gelenkersatz reichen. All dies wird ausführlich bei der Infoveranstaltung thematisiert.

„Aufgeklärte und informierte Patientinnen und Patienten können gemeinsam mit dem Ärzteteam am besten entscheiden, welche Schritte man unternehmen möchte“, sagt Dr. Jochen Neßler. Der Ärztliche Direktor der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen stellt klar: „Die Entscheidung für oder gegen eine Operation beispielsweise liegt immer beim Betroffenen. Von uns bekommen die Patientinnen und Patienten alle nötigen Informationen, um gemeinsam mit uns den bestmöglichen Therapieweg zu gehen.“ Die anstehende Infoveranstaltung bietet einen ersten Überblick zum Themengebiet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.