Neue Bestzeiten für die LG Viersen bei den Nordrheinmeisterschaften U16

Am Sonntag, dem 10. März lud der LVN zur Nordrhein-Hallenmeisterschaft der Altersklasse U16 in die Düsseldorfer Leichtathletikhalle, zu der auch fünf Sportler der LGV mit erfolgreichen Quali-Leistungen anreisten.

Viersen/Düsseldorf – Victor Droste (M 14) startete zunächst im Weitsprung und verpasste mit 4,70m als Elfter knapp den Endkampf. Im anschließenden 60m-Sprint lief er in einem Starterfeld von 33 Läufern mit 8,26s nicht nur eine neue Bestzeit sondern qualifizierte sich auch für die Zeitendläufe, wo er schließlich den 16. Platz belegte.

Auch in der Klasse M15 gingen 3 Sprinter der LGV an den Start der 60m langen Kurzstrecke. Ole Vinck (8,47s), Fabian Witek (8,26s) und Tom Hinz (8,15s) liefen allesamt in Bestzeit über die Ziellinie. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl von 37 Jungs durfte Tom noch einmal in den Startblock und erreichte schließlich den 18. Platz mit einer erneuten Verbesserung seiner Zeit auf 8,14s.

Jonas Stockmar (M 15) verzichtete noch grippegeschwächt auf die Wettbewerbe im Weitsprung und im Hürdenlauf und sammelte seine Kräfte für den Hochsprung, und das erwies sich als gute Entscheidung. In einem spannenden und sehr ausgeglichenen Wettkampf übersprang Jonas mit neuen Hochsprungspikes seine neue Besthöhe von 1,66m und belegte damit schließlich Platz 5 auf Nordrheinebene.

Foto: Free-Photos, Pixabay

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.