Neue Königshäuser in Hockstein

Der Kirmes-Dienstag-Morgen steht ganz im Zeichen des Vogelschusses. Bei den Jungschützen war alles klar, ein Bewerber. Bei den Schützen wird von Bruderschaftler/innen eine Liste von Schützen erstellt, die einen Pflichtschuß auf den Vogel abgeben. Das waren ca. 65 Bruderschaftler/innen.

Mönchengladbach-Hockstein – Hiernach kommt der zweite Durchgang mit der Abfrage, ob jemand auf den Vogel schießen möchte. Hier meldete sich niemand. In einer Pause gab es dann zur Stärkung eine leckere Erbsensuppe. So gestärkt kam der dritte Durchgang. Auch dabei meldete sich niemand.

Parallel schoß die Jugend auf ihren Vogel. Der wollte aber nicht fallen. Aber dann, mit dem 226. Schuß Jubelgeschrei! „Wir haben einen neuen Jungkönig“, konnte Brudermeister Jürgen Lenz melden, „es ist Frederik Nordheim“. Zu seinen Ministern wählte er seinen Bruder Christian und Ulrich Netzer (li.), alle vom 1. Artilleriezug Kaliber 67,5. Diese Gruppe feiert im nächsten Jahr ihr 10jähriges Jubiläum. Frederik ist 5 Jahre in dieser Gruppe, Christian 3 Jahre und Ulrich ist ein Gründungsmitglied.

In der Zwischenzeit konnten die Schützen sich weiterhin Gedanken machen, ob dann nicht doch jemand auf den Vogel schießen möchte. Das machten u.a. auch die Gruppe der Trachtenmädels, die sich im letzten Jahr gegründet hat. Tina Karduck war bereit, die dritte Königin in Folge zu werden. Großer Jubel und die Schießerei ging los.

Unterstützt wurde Tina von ihren Freundinnen Heike Giesen und Lena Wilhelms. Der Vogel sträubte sich immens. Jedes Mal, wenn die drei Mädels nach vorne gingen, wurde schon gemunkelt, daß sie mit dem Vogel in der Hand zurückkamen. Weit gefehlt, Tina wollte den Vogel von der Stange holen.

Dann, wiederum großer Jubel! Der Vogel hatte ein Einsehen, Tina gut getroffen und der Vogel fiel mit dem 257. Schuß runter. Tina Karduck ist Königin 2020. Ihre Ministerinnen sind Heike Giesen und Lena Wilhelms (re.)  und die Königsgruppe sind die Trachtenmädels.

Tina Karduck ist von Beruf Finanzbeamtin, war 30 Jahre im Trommler Korps und war 1997 die 1. Jungkönigin in Hockstein. Ein Glück für die Bruderschaft, daß auch Frauen Mitglied sein und auf den Vogel schießen dürfen!

Die Krönungsmesse für die neuen Majestäten findet am 26. Oktober 2019 in der Hocksteiner Kirche statt. Anschließend ist der Krönungsball in der Gaststätte Gambrinus in Morr.     (Text & Fotos: Josef Katz)