Neue Leiterin der Wirtschaftsförderung beginnt ihre Tätigkeit bei der Stadt

Die neue Leiterin des Fachbereichs Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen, Marina Heuermann, hat ihre Tätigkeit aufgenommen. 

Foto: Stadt Viersen

Viersen – Die 54-Jährige Marina Heuermann ist seit mehr als zwei Jahrzehnten in der Wirtschaftsförderung tätig, davon acht Jahre in leitenden Positionen. Die gebürtige Oldenburgerin absolvierte zunächst eine Ausbildung der Industriekauffrau. Anschließend studierte Marina Heuermann Raumplanung und Sozialwissenschaften.
Ihr beruflicher Weg führte sie von Oldenburg über die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Essen nach Osnabrück. Dort war sie zuletzt Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Osnabrück.
Ihren Wechsel an den Niederrhein begründet sie mit den Möglichkeiten, den der attraktive Standort Stadt Viersen der Wirtschaft bietet: „Viersen hat vielfältige Gewerbegebiete mit optimaler Anbindung an die Infrastruktur.
Die Stadt bietet eine gelungene Mischung aus Urbanität und Naturerlebnis.“
Viersen stehe für eine Mischung aus guten Wohnangeboten und attraktiven Arbeitsplätzen.