Neue Martinstüten für kleine Gäste – Citymanagement und Werbering haben gemeinsam gepackt

Die neuen Martinstüten sind außen grün und innen prall mit Naschereien gefüllt. Am kommenden Sonntag, 3. November 2019, ist es dann soweit: Beim Martinsmarkt in der Viersener Innenstadt verteilt Sankt Martin um 13 und 14 Uhr kostenlose Tüten an die kleinen Gäste. Damit der heilige Mann nicht ganz so viel Arbeit hat, haben Helferinnen und Helfer des städtischen Citymanagements und des Werberings Viersen aktiv jetzt die 500 Tüten gefüllt.

Viersen – In jeder Tüte sind ein Schokoriegel aus fairem Handel und eine kleine Broschüre enthalten. Als ausgezeichnete „Fair-Trade-Stadt“ ist es allen Beteiligten besonders wichtig, zum Fest des Teilens auf einen gerechten Handel weltweit aufmerksam zu machen. Ansonsten dürfen kleine Leckermäulchen gespannt sein – denn in der diesjährigen Martinstüte sind neue Süßigkeiten zu finden. Jedes Kind, das eine Tüte entgegengenommen hat, erhält einen Stempel auf den Handrücken. So soll sichergestellt werden, dass es gerecht zugeht und vielen eine Freude gemacht wird.

Foto: Stadt Viersen