Neue Tränke für das Damwild – Auszubildende verarbeiteten vom Sturm gefällte Eiche

Auszubildende der Städtischen Betriebe haben eine neue Tränke für das Damwild im städtischen Wildgehege auf den Süchtelner Höhen gefertigt. Als „Rohling“ für das Werkstück diente der Stamm einer Eiche, die der Sturm gefällt hatte.

Viersen-Süchteln – Nach etlichen Jahren in Gebrauch war die alte Eichen-Tränke im Damwild-Gehege verschlissen. Nun wird sie ersetzt durch ein Exemplar, das die Auszubildenden der Städtischen Betriebe in ihrer Ausbildung gefertigt haben. Das Erlernen der Bedienung von Maschinen zur Holzbearbeitung gehört zu den Ausbildungsinhalten angehender Forstwirte und Forstwirtinnen.
Insgesamt 10 Arbeitsstunden brauchten Annika Eipert und Tobias Wirth für die Herstellung der neuen Tränke.

Foto: Stadt Viersen