Neuer Rasenmäher für den Kleingärtnerverein Eichenbrunnen

Der Kleingärtnerverein Eichenbrunnen in Viersen freut sich über einen neuen Motor-Rasenmäher, der von der Volksbank Viersen gespendet wurde.

Viersen – Seit 2017 betreibt der Verein einen Lehrgarten für Kindergartenkinder, der in normalen Zeiten intensiv besucht wird. Mehrere Kindergärten im Stadtgebiet nutzen sehr gerne die Gelegenheit, mit den Kindern die Natur kennenzulernen und Obst und Gemüse anzubauen, zu pflegen, zu ernten und zu essen. Während der Corona-Zeit ist es zwar etwas still geworden im Garten, „aber der Rasen wächst ja trotzdem”, erläutert Norbert Wüsten, 1. Vorsitzender des Kleingärtnervereins die Anschaffung. „Der alte Rasenmäher ist durchgerostet und schneidet nicht mehr richtig. Mit dem neuen Rasenmäher ist das Mähen jetzt deutlich einfacher geworden.”

Nicht nur der Rasen wächst weiter, auch das Obst und Gemüse wird von den Kleingärtnern in der kinderlosen Zeit weiter gepflegt, damit die Kinder, die jetzt so langsam wieder in den Garten kommen, begreifen, wo die Lebensmittel herkommen und wie einfach, gesund und lecker es ist, selber Obst und Gemüse anzubauen.

Günter Neumann, Leitder der Viersener und Süchtelner Geschäftsstellen der Volksbank Viersen, begründet das Engagement der Volksbank so: „Wir unterstützen den Lehrgarten von Beginn an. Die Idee, den Kindern die Natur näher zu bringen, finden wir einfach klasse. Wir haben schon mehrfach beobachten können, wie viel Spaß die Kinder im Garten haben. Wir hoffen, dass die normale Zeit bald wieder zurückkommt und die Kinder den Garten wieder genießen können … dann auf einem frisch gemähtem Rasen.”

Freuen sich über den neuen Rasenmäher: Inge und Norbert Wüsten (Beisitzerin und 1. Vorsitzender), Günter Neumann (Geschäftsstellenleiter der Volksbank Viersen), Wolfgang Graf (2. Vorsitzender) und Peter Jeuken (Beisitzer). Foto: Volksbank Viersen