Neues Angebot im Kreis Viersen – Einkaufen im „Mobilen Dorfladen“

In den letzten Märztagen startet der „Mobile Dorfladen“ erstmals seine Tour durch Viersen, Kaldenkirchen und Niederkrüchten. Hintergrund zur Entstehung des „Mobilen Dorfladens“ ist die aktuelle Corona-Krise und die damit verbundene Ausbreitung.

Kreis Viersen – Der Zweck des „Mobilen Dorfladens“ ist die Versorgung der Menschen mit Lebensmitteln. Vor allem in den strukturschwachen Gebieten im Kreis Viersen soll den Menschen entgegenkommen werden.
Die Idee hierzu entstand aus der aktuellen Situation der Busbranche, in der viele Fahrzeuge zurzeit auf den Betriebshöfen ungenutzt stehen bleiben. Kurzerhand schlossen sich mehrere Firmen aus der Region zusammen, um einen sozialen Beitrag zu leisten und das Projekt zu realisieren.

Hierzu wurde durch den „Omnibus Vertrieb West“ gemeinsam mit der Fa. „Boeckels Nutzfahrzeuge“ aus Willich Schiefbahn ein Überlandlinienbus umgebaut. Somit können die Lebensmittel einfach und unkompliziert transportiert werden. Die Fa. „Imagno Digital“ aus Krefeld hat die Beklebung des Fahrzeuges übernommen, die Fa. „Kaas Frischdienst“ aus Kempen sowie der „Handelshof“ in Mönchengladbach unterstützen die Aktion und versorgen den Dorfladen mit Lebensmittel. Weitere Informationen auf facebook.com/MobilerDorfladen!

Route 1 – Aktuelle Termine: 30.03.2020, 01.04.2020, 06.04.2020, 08.04.2020
Kaldenkirchen – Ortschaft „Leuth“ (bei der Kirche) von 09.00 Uhr bis 10.30 Uhr
Niederkrüchten – Ortschaft „Overhetfeld“ (An der Heiden) von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr und „Gützenrath/Brempt“ von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Route 2 – Aktuelle Termine: 31.03.2020, 02.04.2020, 07.04.2020, 09.04.2020
Viersen – Robend (An der Schule) von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Viersen – Berliner Höhe (Endstation Linienbus/Wendeplatz) 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Mobiler Dorfladen Viersen – Foto: privat

Ein Kommentar

  1. Schade das er nicht in Dülken Station macht,wir haben hier im viertel soviele alte Leute die nicht weit laufen können.

Kommentare sind geschlossen.