Neuwahlen beim Jugendamtselternbeirat im Kreis Viersen

Am 4. November fand die diesjährige Wahl zum Jugendamtselternbeirat (JAEB) im Kreis Viersen statt. Passend zu seinem 10-jährigen Bestehen ist der JAEB dieses Jahr so groß wie nie zuvor.

Kreis Viersen – Insgesamt sieben Mitglieder wurden Anfang November gewählt. Darunter befindet sich seit diesem Jahr erstmals auch eine Vertreterin der Eltern aus der Kindertagespflege. Ergänzt wird der JAEB durch drei beratende, nicht stimmberechtigte Mitglieder. Um möglichst vielen Elternvertreterinnen und Elternvertretern die Möglichkeit zur Teilnahme zu geben, fand die Wahl auch als Videokonferenz statt.

Der JAEB vertritt die Interessen der in den KiTas gewählten Elternbeiräte und somit alle KiTa-Eltern im Zuständigkeitsgebiet. Er ist parteilos, unabhängig und setzt sich aus ehrenamtlich tätigen Mitgliedern zusammen. Die Bildung eines Jugendamtselternbeirates wurde durch das erste KIBiz-Änderungsgesetz im Jahr 2011 gesetzlich geregelt. Das Jugendamt des Kreises Viersen war eines der ersten, das diesem gesetzlichen Auftrag nachkam.

Seitdem arbeiten der JAEB und das Kreisjugendamt vertrauensvoll zusammen. Regelmäßig finden Austauschtreffen statt, außerdem nimmt ein Mitglied des JAEB den Sitz als beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss wahr. Delegierte des JAEB des Kreisjugendamtes sind auch im Landeselternbeirat NRW vertreten.

Die neu gewählten Mitglieder des Jugendamtselternbeirates 2021/2022: Rüdiger Knopp, DRK Familienzentrum „Abenteuerland“, Niederkrüchten-Elmpt Henner Herwig Jürgens, Kath. Kindergarten St. Nikolaus, Brüggen Jennifer Mohr, Kindertageseinrichtung „Sternschnuppe“, Niederkrüchten Miriam Stranninger, Städt. Familienzentrum „Drei Käse Hoch“, Tönisvorst-Vorst Nora Faber, DRK Waldkindergarten „Am Tierpark“ Brüggen Björn Heesen, Gemeindekita „Waldnieler Heide“, Schwalmtal-Waldniel Samira Weidtkamp, Vertreterin der Eltern aus der Kindertagespflege, Grefrath. (opm)

Die neuen Mitglieder des Jugendamtselternbeirates v.l.n.r.: Henner Herwig Jürgens, Laura Agadomou, Jennifer Mohr, Daniela Haldermanns, Nadine Dickhof, Rüdiger Knopp, Samira Weidtkamp. Oben: Miriam Stranninger, Nora Faber. Es fehlt: Björn Heesen. Foto: Kreis Viersen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.