NEW startet betriebliche Impfkampagne

Die bundesweite Impfkampagne geht in die nächste Runde: Mit der Aufhebung der Impfpriorisierung können nun auch Betriebsärzte gegen Covid-19 impfen.

Viersen/Region – Am vergangenen Donnerstag, 10. Juni, hat die betriebliche Impfkampagne der NEW begonnen. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erhalten an insgesamt sechs Terminen ein Impfangebot.
„Die Gesundheit unseren Angestellten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir haben deswegen zu keiner Zeit gezögert, eine betriebliche Impfkampagne zu planen“, berichtet NEW-Vorstand Thomas Bley. „Darüber hinaus ist uns die Versorgungssicherheit wichtig. Unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Netzleitstelle, dem Stördienst, dem Tiefbau sowie dem öffentlichen Personennahverkehr werden priorisiert und ich freue mich, dass wir bereits gestern 129 Personen impfen konnten.“

Die Organisation der betrieblichen Impfkampagne sei eine erfolgreiche Teamleistung gewesen, so Bley: „Unsere Betriebssicherheit, der Betriebsrat und unsere IT-Abteilung haben Hand in Hand gearbeitet, um das Impfangebot kurzfristig zu ermöglichen.“
Die Terminsteuerung- und Vergabe erfolgte über ein digitales Terminvergabeportal, welches die IT hausintern entwarf. (opm/paz)

Foto: NEW AG