Niederkrüchten-Elmpt: Brand eines Einfamilienhauses – Keine Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandstiftung

Am Sonntagnachmittag brannte gegen 16:00 Uhr ein Wohnhaus auf der Straße Hillenkamp. Dabei wurden Bewohner leicht verletzt.

Niederkrüchten – Gemeinsam mit einem Brandsachverständigen haben Ermittler des KK 1 den Brandort untersucht. Aufgrund des enormen Schadensausmaßes lässt sich die Brandursache nicht mehr sicher feststellen. Die Brandermittler haben aber keine Anhaltspunkte dafür, dass jemand vorsätzlich das Feuer gelegt hat./ah (319/Polizei Viersen)

Foto: Feuerwehr Niederkrüchten