Niederkrüchten: Wald- und Vegetationsbrände vermeiden – Gemeinde und Feuerwehr bitten um Unterstützung

Die Gemeindeverwaltung Niederkrüchten und die Freiwillige Feuerwehr möchten die Besucherinnen und Besucher unserer Wälder besser über das Thema Wald- und Vegetationsbrand informieren. Dazu haben Gemeinde und Feuerwehr gemeinsam ein Hinweisschild erarbeitet, das jetzt an den Wanderparkplätzen hängt.

Niederkrüchten – Zudem wird die Feuerwehr in den nächsten Wochen, je nach vorherrschender Witterung, auch wieder verstärkt im Wald präsent sein.

Alle die den Wald besuchen, können helfen, Wald- und Vegetationsbrände zu vermeiden, indem sie die nachfolgenden Hinweise beachten:

  • Rauchen Sie nicht im Wald oder in der Natur! Von März bis Oktober ist das verboten.
  • Werfen Sie keine Zigarettenkippen achtlos aus dem Fahrzeugfenster!
  • Offenes Feuer und Grillen im Wald ist verboten!
  • Wenn Sie ein Feuer oder Rauch in der Natur bemerken, rufen Sie sofort über die -112- die Feuerwehr!
  • Weisen Sie die Feuerwehr zur Brandstelle ein!

Gemeinde und Feuerwehr Niederkrüchten haben nach dem großen Waldbrand im letzten Jahr viele Schritte unternommen, um bei einem neuen Waldbrand besser aufgestellt zu sein. Wichtig ist aber vor allem die Unterstützung durch alle, die den Wald besuchen. Nur so kann ein Feuer schnell erkannt und gelöscht werden.

Diese Schilder hängen jetzt an den Wanderparkplätzen in Niederkrüchten. Foto: Gemeinde Niederkrüchten