Niederlande: Maskenpflicht im Outlet-Center Roermond, öffentlichen Nahverkehr & Co.

Bereits Mitte August hat das Outlet-Center Roermond eine #Maskenpflicht eingeführt. In den #Niederlanden steigt die Zahl der #Corona-Neuinfektionen. Ebenfalls im öffentlichen Nahverkehr sowie in den Bereichen besonders belebter Straßen muss der Mund-Nase-Schutz getragen werden.
Von RS-Redakteurin Nadja Becker

Niederlande – Die steigende Zahl der Neuinfektionen in den Niederlanden hat zu einer teilweisen Maskenpflicht geführt. Bereits seit August müssen Besucher ab 13 Jahre im Designer Outlet Roermond bereits beim Betreten der Anlage auch auf den Wegen eine Maske tragen. Die Entscheidung war getroffen worden, nachdem Geschäfte im Outlet schließen mussten – Mitarbeiter hatten sich mit dem Corona-Virus infiziert.
Um die Regelung zu überprüfen, hat das Outlet dreißig „crowd-control-Managers“ eingestellt, zudem dürfen nur maximal 3.000 Kunden gleichzeitig das Outlet besuchen. Das Besucher-Aufkommen selbst wird durch 200 Videokameras stetig überwacht.

Es besteht Maskenpflicht ab einem Alter von 13 Jahren im öffentlichen Personennahverkehr, auf Fähren, auf Flügen der KLM und am Flughafen Schiphol. Seit 5. August 2020 gilt in Teilen von Amsterdam und Rotterdam eine Maskenpflicht auch im Freien – hierzu gehören unter anderem Straßen im Rotlichtviertel. Um einer zweiten Corona-Welle vorzubeugen ist der Besuch im Nachbarland zwar weiterhin möglich, es wird allerdings empfohlen auf Besuche am Wochenende und Fahrten mit dem öffentlichen Nahverkehr währen der Stoßzeiten zu verzichten.

Das Königreich der Niederlande ist von COVID-19 inzwischen stärker betroffen. Regionale Schwerpunkte sind Amsterdam und Rotterdam. Museen sind geöffnet, die Besucherzahl wird aber über vorherige Online-Buchungspflicht reguliert. Strände sind geöffnet, es besteht jedoch die Möglichkeit von regulierenden Sperrungen von Parkplätzen und Zufahrten. Die Abstandsregel von 1,5 m ist überall einzuhalten. (nb)

Bereits seit August müssen Besucher ab 13 Jahre im Designer Outlet Roermond bereits beim Betreten der Anlage auch auf den Wegen eine Maske tragen. Foto: Rheinischer Spiegel