„O sole mio“ mit Bruscetta und Lambrusco – Italienische Mottowoche im „Haus am Nordkanal“

„Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn?“, schwärmte schon Dichterfürst Goethe. Da ahnte er noch nicht, dass spätestens seit den 50er Jahren „bella Italia“ zum Traumland der Deutschen avancieren sollte.

Viersen – Jenseits des Brenners lockten das blaue Meer, die Sonne und der gute Wein. Die Lieder von der Liebe und den schönen Mädchen in Italien wurden zu den bekanntesten Schlagern der Wirtschaftswundergeneration.
Jetzt konnten die Bewohner des „Haus am Nordkanal“, Seniorenzentrum der Ev. Kirchengemeinde während einer italienischen Mottowoche in südlichen Erinnerungen schwelgen.

Originelle kreative Angebote, ein Kinoabend, Fotoausstellung und Gedächtnistraining zum Thema Italien, ein italienischer Liedernachmittag von und mit Sänger Stephan Tillmanns und ein Eisessen im schönen Atrium des Hauses wurden von einem – wie kann es anders sein – mediterranen Abend mit kulinarischen Highlights und wunderschöner landestypischer Tischdekoration gekrönt. Temperaturen wie im Süden sorgten beim gemütlichen Finale für regelrechte Urlaubsstimmung. Da genehmigten sich die Damen gerne mal ein leckeres Gläschen Lambrusco und eine Gruppe Herren zog es an diesem lauen Sommerabend später zum nahe gelegenen Nordkanal. „Wir gehen jetzt noch ein Stück am Strand spazieren“, so die gut gelaunten Männer.

Foto: Seniorenzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Viersen gGmbH