Offene Deutschen Meisterschaft des W.M.A.A.-R.O.C.

Erfolgreich nahm der Budo-Club-Viersen an den Offenen Deutschen Meisterschaften in Mönchengladbach teil.

Viersen/Mönchengladbach – Die Kampfkunstschule Damo in Mönchengladbach lud in diesem Jahr als Ausrichter der Offenen Deutschen Meisterschaft des W.M.A.A.-R.O.C. ein breit gefächertes Teilnehmerfeld ein. Unter den antretenden Vereinen ebenfalls der Budo-Club-Viersen, der nicht nur erfahrene Teilnehmer, sondern auch Neulinge mitbrachte, die in Mönchengladbach ihr erstes Turnier absolvierten.

Erfolgreich, wie sich herausstellte, denn der Viersener Verein konnte 21 Pokale in ihren jeweiligen Alters- und Gürtelklassen mit nach Hause nehmen. Freddy Bär, Leiter des Budo-Club-Viersen zeigte sich stolz und erfreut über die erfolgreichen Leistungen seiner Schüler und stellte besonders die Neustarter Philip Pastors, Pia Mäder, Andre Tescher und Stefan Rößler heraus, die erstmals teilnahmen und ihren Tag mit einem Pokal krönten. (mh)

Foto: Carmen Lange