Online pokern am Niederrhein – wo geht das am besten?

Online-Poker mit Echtgeld ist der Nervenkitzel schlechthin. Das Spiel vereint für viele Menschen Spaß, Spannung und Hobby und ist längst auch im Internet angekommen. Nebenbei gibt es am Niederrhein natürlich auch die Möglichkeit, gleich vor Ort legal zu pokern. Aber wo geht das und was ist insgesamt zu beachten?

Gesellschaft – Poker am Niederrhein – gibt es entsprechende Casinos?

Beim Pokern ist eines wichtig: Das Spiel muss legal sein. Nein, die freundschaftliche Pokerrunde, bei der es um Bier oder die nächste Essensbestellung als Einsatz geht, ist natürlich nicht illegal, echte Hinterzimmerpokerrunden hingegen schon. Das Problem ist, dass Spieler allesamt Repressalien erwarten, wenn sie bei einer solchen Runde erwischt werden. Hier wird klar davon ausgegangen, dass jeder Mitspieler beim Eintritt wusste, dass ein Pokerturnier im Hobbykeller nicht genehmigt ist. Daher müssen Spieler gezielt auf offizielle Runden setzen, die es in den Casinos gibt:

  • Casino Duisburg – dort können Spieler nicht nur an den Spielautomaten zocken oder das Gourmetessen genießen, sie können auch dem klassischen Spiel frönen. Roulette, BlackJack und natürlich Poker wartet auf Gäste. Mindestens ein Tisch ist von montags bis donnerstags geöffnet, am Wochenende werden zwei Tische bedient. Je nach Tag variieren die Blindes und Buy-ins. Täglich gibt es zudem das Pokerspiel gegen die Bank an zwei Tischen.
  • Spielbank Hohensyburg – direkt am Niederrhein liegt die Spielbank in Dortmund-Hohensyburg nicht, doch ist sie stets einen Besuch wert. Auch hier stehen neben Spielautomaten die klassischen Spiele rund um BlackJack, Roulette und Poker offen. Die Pokermöglichkeiten stehen freitags bis sonntags offen. Je nach Tag und Nachfrage werden weitere Tische geöffnet. Auch Pokerturniere finden in Hohensyburg statt.
  • Spielbank Aachen – sie wird, wie auch die Häuser in Duisburg und Hohensyburg von Westspiel betrieben. Eine Besonderheit hat dieses Haus jedoch: Es ist die einzige Spielbank in Deutschland, die in einem Fußballstadion, dem Tivoli, liegt. Parkplätze und die perfekte Verkehrsanbindung sind somit gegeben. Von Spielangebot setzt auch Aachen auf die vorherigen Spiele. Bis zu fünf Tische stehen für Poker zur Verfügung. Regelmäßig finden Turniere statt.
Online-Poker kann viel Spaß machen – doch welche Möglichkeiten bieten sich grundsätzlich am Niederrhein? Bildquelle: @ Keenan Constance / Unsplash.com

Eine andere Option, wenigstens dem Pokerspiel nachzugehen, sind die zahlreichen Pokervereine in der niederrheinischen Region. Ob in den Vereinen um Geld gespielt wird, muss jeweils erfragt werden. Es gibt legale Möglichkeiten, allerdings handelt es sich bei den Einsätzen und dem möglichen Gewinn um Kleinbeträge. Für den regelmäßigen Spaß zwischendurch in geselliger Runde sind diese Pokervereine natürlich ideal. Es wird gespielt und das Risiko ist sehr gut überschaubar.

Online-Poker mit echtem Geld: Was ist zu beachten?

Im Internet gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten, sich dem Pokerspiel hinzugeben. Online-Casinos sind längst wohlbekannt, zugleich gibt es etliche Anlaufstellen, die im Stil von Pokerschulen gehalten sind. Aber was gibt es eigentlich bezüglich online Poker mit echtem Geld in den Casinos?

  • Elektronisches Poker – das ist das Spiel gegen den Computer. Jedes Online-Casino bietet diese Spiele, oft in vielen unterschiedlichen Ausführungen, die nicht immer mit dem echten Pokerspiel zusammenhängen. So warten auch virtuelle Spielautomaten mit Games auf Zocker, die Poker als Basis nutzen.
  • Tischpoker – auch das gibt es virtuell. Das Geheimnis ist das Live-Casino oder auch der Live-Bereich eines Casinos. Dort stehen virtuelle Tische, an die sich die Spieler setzen und zocken können. Das Spiel mit Echtgeld ist hier obligatorisch. Oft wird das Pokerspiel in verschiedenen Variationen angeboten, wobei Texas Hold’em natürlich den größten Anteil einnimmt.

Doch können Pokerfreunde einfach ins Internet gehen und loslegen? Nicht ganz, denn bei der Suche nach einem Online-Casino ist einiges zu beachten. Auf echtgeldcasino.co/poker lässt sich eine gute Übersicht finden, was bei den einzelnen Anbietern wichtig ist.

Hier einige wichtige Kriterien:

  • Lizenz – die ersten deutschen Online-Lizenzen werden gerade vergeben. Es werden mehr werden, doch sind nun auch die Bundesländer gefragt, da diese die Live-Bereiche für das Pokerspiel freigeben müssen. Bislang können Casinos unter deutscher Flagge nur elektronischen Poker anbieten. Casinos mit EU-Lizenz, meist aus Malta, haben indes die Live-Bereiche weiterhin offen. Tipp: Auch deutsche Casinos geben ihre EU-Lizenz nicht ab. Zwar werden Spieler aus Deutschland automatisch auf die deutsche Seite geleitet, doch ist auch das EU-Casino erreichbar.
  • Angebot – ein Pokerspieler hat häufig den Wunsch, möglichst viel zu pokern. Wer allerdings auch mal am Automaten zocken möchte, der muss das Angebot beachten. Die meisten Casinos stellen die Automaten in den Vordergrund und bieten teils über 2.000 Stück an. Nun darf das Pokerspiel oder das klassische Spiel an sich natürlich nicht untergehen.
  • Handling – es muss zum Spieler passen. Immer mehr Casinos arbeiten mit Test- oder Probeaccounts. Für unerfahrene Onlinezocker sind diese ideal, denn Spieler können sich umsehen, spielen und für sich entscheiden, ob sie sich wohlfühlen.

Meist gibt es für die erste Anmeldung einen Bonus. Hier ist der Blick auf die Bedingungen wichtig, denn sonst kann sich der Bonus auch nachteilig auswirken.

Online-Poker ist ortsunabhängig

Online kann immer und überall gepokert werden. Einzig eine gute Internetverbindung und ein internetfähiges Endgerät sind notwendig, damit es losgehen kann. Die mobile Erreichbarkeit ist absolut optimiert und etliche Casinos bieten längst ihre eigenen Apps an.

Dank der Online-Casinos brauchen Pokerfreunde also keine langen Fahrtwege mehr auf sich nehmen. Ob natürlich ein Pokerspiel tatsächlich von überall gezockt werden kann, muss jeder für sich beantworten. Die Gewinnwahrscheinlichkeit beim Spiel, welches mitten aus dem Fußballstadion zwischen allen Fans gezockt wird, ist wohl eher gering. Auf dem Liegestuhl im heimischen Garten klappt es aber bestimmt.

Wer mit Echtgeld pokern möchte, findet online heute gute Angebote Angebote. Bildquelle: @ Marin Tulard / Unsplash.com

Fazit – gute Optionen am Niederrhein

Je nach Wohnort liegt die nächste Spielbank für das Live-Pokern vor Ort nicht allzu weit entfernt. Wer auch mal gerne ohne Geldeinsatz zockt, der kann sich die Pokervereine anschauen. Dort lässt sich das Spiel auch gut lernen. Eine beständige Möglichkeit ist das Pokerspiel im Internet, denn unzählige Online-Casinos bieten das Tischspiel im Livebereich an. Auch finden online gerne Turniere statt, in die sich jeder, der es wünscht, einbuchen kann.
Einzig von Hinterzimmerrunden sollte jeder Pokerspieler absehen. Sicherlich lässt sich dort auch etwas lernen, doch fällt die Pokerrunde auf, so ist schnell Schluss mit dem Spaß, denn ernster Ärger droht. (opm/paz)