Open-Air-Lesung mit Markus Orths auf der Sommerbühne

Der aus Viersen stammende Autor Markus Orths stellt am Mittwoch, 27. Juli 2022, auf der Sommerbühne am Hohen Busch sein aktuelles Buch vor.

Viersen – „Ewig währt am längsten – Tante Ernas letzter Tanz“ ist eine schwarze Komödie und spielt in Niederkrüchten. Einlass 19, Beginn 20 Uhr, Eintrittspreis 16 Euro.

Kaum ist Harald aus dem Bus gestiegen, spürt er wieder diese Heimatzähe. Hier bei seinen alten Eltern hat sich kaum etwas verändert. Auch die beste Freundin seiner Mutter, Klärchen, wohnt noch mit ihrer schlechtgelaunten Tante nebenan. Als Klärchen Harald wiedersieht, beklagt sie sich, wie selten ihre eigene Tochter sich zuhause blicken lässt. Und schon fasst sie einen Plan: Sie ruft ihre Tochter an und behauptet, Tante Erna sei gestorben. So ein Begräbnis ist ja eine große Sache. Wer kann da schon Nein sagen?

Tickets sind an der Abendkasse, online sowie beim Ticketing der Stadt Viersen an der Heimbachstraße 12 erhältlich. Telefonisch ist das Ticketing zu diesen Zeiten erreichbar: dienstags bis freitags von 8:30 bis 12:30 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14 bis 18 Uhr. Telefon 02162 101-466 oder -468. E-Mail-Kontakt: kartenvorverkauf@viersen.de. Weitere Infos zur Veranstaltung sowie den Zugang zum Online-Ticketing bietet die Webseite https://vierfalt-viersen.de/programm/ewig-waehrt-am-laengsten-tante-ernas-letzter-tanz/ (opm)

Foto: Yves Noir