Paul McCartney-Schüler besucht Beatles Gallery in Dülken

Das war eine Überraschung für Gabi Koepp und Jürgen Meis. Die beiden sind Inhaber der Beatles Gallery „The Green Walrus“ in Viersen-Dülken. Paul MCCartney steht lediglich als Papp-Aufsteller in der Beatles Gallery, aber nun kam mit Dominik Schirmer ein Gast nach Dülken, der mit Sir Paul McCartney zusammenarbeiten durfte.

Viersen-Dülken – Dominik Schirmer wurde am Artez-Jazzkonservatorium in Enschede/Niederlande in Jazz-Piano und Popularmusik ausgebildet und studierte Songwriting und Komposition am Liverpool Institute for Performing Arts (LIPA) u.a. bei Sir Paul McCartney. Er graduierte mit einem 1st Class BA with honours. Er ist Träger des “Greenberg Awards for Expertise in Jazz”.

2008 kehrte der gebürtige Hagener an das Hochschulinstitut in Liverpool zurück und übernahm den Lehrauftrag für Komposition und Songwriting seines ehemaligen Professors Paul Mitchell-Davidson. Dort leitete Schirmer über fünf Jahre die Kompositionsabteilung und arbeitete an der Seite von Eddie Lundon und Sir Paul McCartney.
Schirmer verfügt über ausgezeichnete Kontakte zu Komponisten und Performern im Bereich Komposition, Musical Performance und Instrumentaldozenten in Liverpool, London, Berlin und Los Angeles. Dominik Schirmer ist Mitglied der “British Higher Education Academy”.

Seit 2014 lebt Schirmer wieder in Deutschland, wo er auftritt, komponiert, musikpädagogisch berät und als Privatdozent unterrichtet. Und nun war dieser äußerst symphatische Mensch in der Beatles Gallery in Dülken zu Gast. Was für eine Ehre für Gabi Koepp & Jürgen Meis. Dominik Schirmer war über zwei Stunden in der Gallery und spielte ganz spontan einige Songs auf der Gitarre. Er hat mittlerweile vier Alben mit eigenen Songs herausgebracht, bei denen unverkennbar die Beatles mitschwingen. Als Radiomoderatorin nahm Gabi Koepp vom Studio Nierswelle noch die Möglichkeit wahr, ein Interview mit Dominik Schirmer zu führen. Wann dieses Interview zu hören ist, kann man auf der Facebook-Seite von Studio Nierswelle erfahren. Wer Dominik Schirmer einmal live erleben möchte, der hat die Möglichkeit, am 14. August nach Tönisvorst zu kommen. Das Akkordeonorchester 1957 St.Tönis ev. veranstaltet im Rahmen seiner Eventreihe ein Konzert mit ihm und seiner Band sowie diverse andere Events. Weitere Infos unter www.akkordeon-orchester-st-toenis.de. Wer mehr über Dominik Schirmer erfahren möchte, der klickt auf seine Homepage unter.www.dominikschirmer.com. (opm/paz)

Von links: Dominik Schirmer-Jürgen, Meis-Gabi Koepp. Foto: Studio Nierswelle