„Plündertage“ in der Möbelhalle Dülken

Die Möbelhalle an der Heiligenstraße 2 in Viersen-Dülken, die an diesem Standort bereits seit mehreren Jahren von der Diakonie Krefeld & Viersen betrieben wird, wird zum Jahresende aufgelöst um die Arbeit im Sozialkaufhaus Robin Hood in Dülken weiter auszubauen.

Viersen-Dülken – Bislang war das Angebot der Möbelhalle Menschen vorbehalten, die ergänzende Leistungen zum Lebensunterhalt erhalten (z.B. Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld oder BAföG).
Um jedoch möglichst viele der noch vorhandenen Möbel in gute Hände abgeben zu können, veranstaltet die Möbelhalle vom 09.11. bis 19.11.2020 die „Plündertage“ – hier darf dann auch unabhängig vom Einkommen gestöbert werden. Spenden für die gefundenen Schätze werden gern gesehen, eine Lieferung der ausgewählten Möbel durch das Team der Möbelhalle erfolgt gegen eine Aufwandspauschale.

Geänderte Öffnungszeiten während der „Plündertage“:
Montag bis Mittwoch: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Letztmalig die großen Tore öffnen wird die Möbelhalle dann am 26.11.2020, danach erfolgt nur noch die interne Abwicklung.

Betroffen hiervon ist auch die Spendenannahme für das Sozialunternehmen Robin Hood: Bislang wurden an zwei Tagen in der Woche an der Möbelhalle gebrauchte Kleidung, Haushaltswaren und Bücher angenommen. Auch dies erfolgt für dieses Jahr letztmalig am 26.11.2020 von 14:00 bis 16:00 Uhr.
Robin Hood bittet darum, dass Spender bis zum Ende dieses Jahres telefonisch unter 02162/58646 einen Abholtermin vereinbaren. Momentan wird intensiv daran gearbeitet, ein neues Konzept für die Spendenannahme zu entwickeln.