POLIZEI-MG: Mann begeht vier Ladendiebstähle an einem Tag

Im Laufe des Mittwochs, 7. Juli, zwischen 14 und 20.15 Uhr hat ein 29-jähriger Mann gleich vier Ladendiebstähle begangen.

Mönchengladbach (ots) – Zunächst konnte er in einem Elektrofachgeschäft in einem Einkaufszentrum an der Hindenburgstraße gestellt werden, als er ein elektronisches Gerät klauen wollte. Bei der Kontrolle seines Rucksacks fanden die Beamten verschiedene Gegenstände, unter anderem Bekleidung und Lebensmittel, die später weiteren Diebstählen in verschiedenen Geschäften zugeordnet werden konnten.

Außerdem ergaben die weiteren Ermittlungen, dass der Mann die Taten nicht allein verübt hatte, sondern dass zwei weitere Männer an den Diebstählen beteiligt waren. Nachdem der Rucksack sichergestellt und die entwendeten Gegenstände an die jeweiligen Geschäfte zurückgegeben wurden, wurde der Mann vor Ort entlassen.

Nur wenige Stunden später fuhren Polizeibeamte zu einem gemeldeten Ladendiebstahl an der Lürriper Straße und trafen dort erneut auf den 29-Jährigen. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der Sofortmaßnahmen wieder entlassen.

Die Ermittlungen dauern an, auch hinsichtlich der beiden anderen, bislang unbekannten Täter. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizei Mönchengladbach unter 02161-290. (cr)