Polizei sucht Tatverdächtige nach Trickdiebstahl in Viersen

Nach einem Trickdiebstahl auf der Gerberstraße in Viersen, sucht die Polizei nach zwei weiblichen Tatverdächtigen. 

Viersen – Am Samstag, 3. April 2021, gegen 12:30 Uhr wurde auf dem Hof eines Mehrfamilienhauses auf der Gerberstraße eine Bewohnerin von zwei Frauen angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Hierbei wurden der Name und die Lage der Wohnung genannt. Als die Geschädigte gegen 13:15 Uhr in ihre Wohnung gehen wollte, stellte sie den Verlust ihrer Wohnungsschlüssel fest.

Als die Geschädigte mit Hilfe eines Ersatzschlüssel wieder in die Wohnung ging, stellte sie fest, dass mehrere Räume durchwühlt worden sind. Es wurde aus der Wohnung Bargeld entwendet. Beschrieben werden die beiden Tatverdächtigen wie folgt:

1. Person: Weiblich, circa 20 Jahre alt, circa 170-175cm groß, lange braune Haare, trug eine Maske, gebräunter Hautton.

2. Person: Weiblich, circa 20-25 Jahre alt, circa 170-175 cm groß, kurze lockige braune Haare, trug eine Maske, gebräunter Hautton,

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Viersen unter der Telefonnummer 02162/377-0 / fd (268)

Quelle: Polizei Viersen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.