Polizei sucht Unbekannten – 41-jähriger Viersener schwer verletzt

Am Montag, 27.07.2020, kam es gegen 19:15 Uhr am Remigiusbrunnen in Viersen zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 41-Jährigen und seiner 33-jährigen Freundin. Ein Unbeteiligter kam hinzu und schlug dem 41-jährigen Viersener unvermittelt mehrfach ins Gesicht. Dieser stürzte durch die heftigen Schläge rückwärts in den Brunnen.

Viersen – Der Viersener wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo sich herausstellte, dass er diverse Brüche im Gesicht erlitten hat. Durch den Verletzten wurde der Unbekannte als kräftig, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, mit weißem Oberteil bekleidet, mit Glatze oder kurzen weißen Haaren und zwischen 30 und 50 Jahre alt beschrieben. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter Tel.: 02162/377-0. /vE (661)

Quelle: Polizei Viersen