Proklamation des 35. Kreuzritters Jürgen Wackerzapp

Zur Begrüßung in der Volksbank MG in Wickrath zogen die Karnevalisten von der Stehle wieder mit dem Bundesschützentambourcorps Wickrath den kurzen Weg zurück. Stefan Schmitz, Vorsitzender und Präsident der Gesellschaft machte zunächst die Gäste auf etwas Wichtiges aufmerksam: bevor ich die Gäste begrüße, möchten wir darauf hinweisen das wir Bild und Tonaufnahmen von dieser Veranstaltung machen. Wer damit nicht einverstanden ist, hier habe ich Blaue Säcke.

Stefan Schmitz

Mönchengladbach – Stefan Schmitz: „Wir sind wieder zu Gast in der Volksbank, um den 35. Kreuzritter Jürgen Wackerzapp zu proklamieren“. Vorher möchte ich aber alle Gäste begrüßen. Verwandte, Freunde und Partner Harald. Auch viele Gastgesellschaften waren gekommen.

Ganz besonders begrüße er den wohl wichtigsten Mann an diesem Tag: den Laudator Norbert Spieker, der, wie in all den Jahren, die Laudatio in seiner unnachahmlichen Art halten wird.

Schmitz freute sich auch, die Hausherrin und Filialleiterin Ute Deußen begrüßen zu dürfen. „Natürlich gilt unser Dank auch dem Vorstand der Volksbank, vom dem Frank D. Meurers anwesend ist. Danke, das wir wieder hier zu Gast sein dürfen“. Auch den Bürgermeister Michael Schroeren, der den feierlichen Ritterschlag später vornehmen wird, wurde begrüßt. Der OB Hans Wilhelm Reiner mußte Schmitz entschuldigen, weil er bei der Proklamation des Stadtkinderprinzenpaares ist.

„Natürlich begrüßen wir das amtierende Prinzenpaar der Stadt Mönchengladbach Prinz Dirk und Prinzessin Niersia Martina recht herzlich hier in Wickrath. Sie sind gestern Abend im Stadttheater in Rheydt proklamiert worden“. Das Prinzenpaar war natürlich in Zeitnot, da auch sie zur Proklamation des Kinderprinzenpaar mußten. Neben dem Hofstaat konnte auch der Chef des MKV, Gert Kartheuser, sowie den Ehrenvorsitzenden des MKV, Bernd Gothe begrüßt werden.

Aus der Politik konnte der Parlamentarische Staatssekretär Dr. Günter Krings, Ratsherr Peter Feron in Person begrüßt werden. „Wenn ein Bestatter geehrt wird, darf natürlich der geistliche Beistand nicht fehlen, Pastorin Ester Gommel Packbier, Pastor Martin Gohlke und Pfarrer Michael Röring ein herzliches Willkommen“, sagte Schmitz. Natürlich wurden auch die anwesenden Kreuzritter, Ehrensenatoren und Mitglieder nicht vergessen.

Natürlich wurde auch der Musiker, Andreas Bottermann mit seinem Techniker Patrick Schäfer herzlich begrüßt. Am Mischpult war Marcel Schmitz, der für den technischen Ablauf zuständig ist.

Norbert Spieker

Nach der Begrüßungsrede kam das, worauf alle gewartet hatten, die Laudatio. Hierbei hat Norbert Spieker sich wiederum selbst übertroffen. Nach dieser kurzweiligen Rede trat Michael Schroeren in Aktion. Der Kreuzritter in spe kniete sich vor den Bürgermeister und wurde von ihm mit dem Schwert in den Ritterstand erhoben.

Hiernach bekam Ritter Wackerzapp seine Mütze, den „Kreuzritterorden“ und die Urkunde. Gert Kartheuser war dann einer der ersten, die dem 35. Kreuzritter gratulierten, ebenso wie das Prinzenpaar, die nun aber eiligst zur nächsten Veranstaltung mußten. Zu Schluß sprach Kreuzritter Jürgen Wackerzapp Worte des Dankes.

Das letzte Wort hatte der Präsident: „Auf das diesjährige Motto „Gladbach blüht auf“ ein dreifaches Wickrath Helau. Das Buffet ist eröffnet“.  (Heinz-Josef Katz)