Raubüberfall auf Tankstelle an der Freiheitsstraße

Am Freitag, 3. Mai 2019, gegen 23:15 Uhr, überfielen insgesamt drei unbekannte Täter eine Tankstelle auf der Freiheitsstraße in Viersen. 

Viersen – Während zwei maskierte Männer die Tankstelle maskiert betraten und unter Vorhalt einer Schusswaffe Geld forderten, blieb der dritte Täter vor dem Verkaufsraum stehen. Die Täter erbeuteten Bargeld in geringer Höhe und flüchteten anschließend in Richtung Dr. Heggen-Straße.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Erster Täter: männlich, ca. 165-170 cm groß, ca. 16-18 Jahre alt, dunkle Haare trug rotes T-Shirt, schwarzen Kaputzenpullover, Jogginghose und weiße Turnschuhe, war mit Mütze bzw. Tuch maskiert, führte eine schwarze Pistole mit sich.

Zweiter Täter: männlich, 165-170 cm groß, 16-18 Jahre alt, dunkle Haare, trug eine Kappe und einen grauen Pullover mit blauer Aufschrift „GAP“, dunkle Hose und graue Turnschuhe.

Die dritte Person vor dem Verkaufsraum trug ein blaues Tuch oder Shirt um den Kopf gewickelt, dunkles Oberteil, beige Hose und schwarze Turnschuhe .

Mögliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Viersen unter der Telefonnummer 02161/377-0. /fd (521)

Foto: Jabbacake