Rockgewitter im Boisheimer Festzelt

Mit Coversongs von Ed Sheeran, Herbert Grönemeyer bis hin zu Coldplay oder Billy Idol begeisterte die Band Booster im Festzelt der St. Petri Schützenbruderschaft Boisheim 1622 e. V.

Viersen-Boisheim – Die Fans der Band wissen, Booster lässt sich ihr Programm nicht in die Verträge schreiben, wählt die Titel ganz nach Anlass aus. So ist sicher, die Feiernden werden immer wieder aufs Neue überrascht von einer umfangreichen Setliste – natürlich immer im typischen Booster-Sound und traditionell ohne Schlager und Fußballlieder. Bis spät in die Nacht präsentierte die Coverband Booster ihr Rockgewitter beim Boisheimer Schützenfest, dass von begeistertem Beifall begleitet wurde.

Rund sechzig Auftritte absolviert Booster im Jahr, dazwischen probt sie regelmäßig an neuen Songs, arrangiert Altbewährtes um oder entwickelt neue Formate. Die Musiker René Pütz, Chris Schmitt, Rüdiger Tiedemann, Volker von Ameln, Vanni Vander und Dennis Bowens (er stieß 2010 als Letzter zu der Band, die bereits 1979 gegründet wurde) verstehen sich wie eine Familie, kein Wunder, verbringen sie doch viel mehr Zeit zusammen als nur auf der Bühne. (oj)

Foto: Olaf Josten