ROPA eröffnet neuen Standort in Boisheim

Die zweijährig stattfindende Hausvorführung der ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH fand in diesem Jahr in Boisheim statt – hier eröffnete der Hersteller von Maschinen für die Zuckerrüben- und Kartoffelerntetechnik sein neues Tochterunternehmen.

Viersen-Boisheim – Ein buntes Programm bot sich den Besuchern aus der ganzen Region am vergangenen Sonntag in Boisheim, hatte der Fahrzeug- und Maschinenbauhersteller ROPA doch zu einem Tag der offenen Tür mit großer Hausvorführung eingeladen. Zu der offiziellen Standorteröffnung mit Blaskapelle, Lagerführungen und Pflanzenzüchterausstellung hatte das neu angesiedelte Unternehmen mit dem Stammsitz in Sittelsdorf ebenfalls eine Neuheiten- und Technikvorstellung vorbereitet, präsentierte die Maschinen im Feldeinsatz. So fanden am Sonntag Zuckerrüben- und Kartoffelerntevorführungen erstmals zugleich auf einem Feld vor dem Werksgelände statt, direkt mehrere Zuckerrübenroder, die aktuelle ROPA Maus 5, verschiedene Kartoffelroder und die Potato Europe Neuheiten waren im Praxiseinsatz zu sehen. Doch auch für das leibliche Wohl war gesorgt, denn in den dekorierten Werkhallen lud das Unternehmen zu einem gemütlichen Beisammensein bei kulinarischen Leckereien sowie einem Kinderprogramm für die kleinen Landwirte mit einem Rutscherl- und Tretschlepperparcours ein.

Foto: Rheinischer Spiegel/ct

Im Jahre 1972 wurde von Hermann Paintner, dem Firmengründer der ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH, der erste selbstfahrende Rübenroder entwickelt und gebaut. Seitdem hat sich der Familienbetrieb zum führenden Spezialisten für Maschinen zur Ernte, Reinigung und Verladung von Zuckerrüben entwickelt. Heute gilt ROPA nicht nur im Heimatland Deutschland, sondern europa- und weltweit als führender Hersteller von Maschinen zur Zuckerrüben- und Kartoffelernte. Der neue Standort, der ein umfangreiches Servicezentrum mit großem Ersatzteillager und Schulungsräumen bietet, wurde für den schnellen Werkskundendienst, Schulungen und Training für das Rheinland als eine der bedeutendsten Kartoffel- und Zuckerrübenanbauregionen Deutschland gebaut. (cs)

Foto: Rheinischer Spiegel/ct

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.