RSN hilft dem Osterhasen

Ein Schokohase gehört zum Osterfest einfach dazu, noch schöner ist es, wenn er als Überraschung „angehoppelt“ kommt. Auch im neuen Jahr setzt der Raumpflegedienst Sternchen Nettetal (RSN) sein Engagement in der Region fort und spendete 100 der süßen Löffelohren.

Brüggen/Niederkrüchten – Vielfältig ist das Leistungsangebot des Raumpflegedienstes Sternchen Nettetal (RSN) wenn es um mobile Reinigungen rund um Haus, Garten und KFZ geht. Doch auch ihrer gesellschaftlichen Verpflichtung sind sich die Inhaber Sascha und Maria Hagenschneider bewusst. So sammeln sie Gelder und Sachspenden für die Unterstützung sozialer Projekte oder lassen sich gerade zu den Feiertagen etwas Besonderes einfallen.

Ein Aufruf im sozialen Netzwerk Facebook auf der Suche nach Vorschlägen von Kindereinrichtungen, die sich über 100 leckere Milka-Hasen freuen würden, wanderte in den letzten Tagen so sehr durch das Netz, dass die Eheleute Hagenschneider aus über 400 Kommentaren wählen konnten. „Die Resonanz war überwältigend und die nächste Aktion um Pfingsten herum ist bereits geplant“, so Sascha Hagenschneider (www.rsn-nettetal.de).

Das Los fiel auf die Kita St. Mariä Himmelfahrt in Brüggen, in der noch vor Ostern 72 Schoko-Hasen ein neues, wenn auch kurzes, Zuhause finden werden, die verbliebenen 28 kommen den Kindern des Campingplatzes Laarer See in Niederkrüchten zugute und werden für die dort stattfindende Ostereiersuche übergeben. So bleibt es zu hoffen, dass das Wetter hält und die Hasen Kinderaugen zum Leuchten bringen. (nb)

Foto: Swetlana Kirchmaier