Rund um den Verkehr im Kindergarten St. Nikolaus

Bei schönstem Wetter veranstaltete der kath. Kindergarten St. Nikolaus an der Solferinostraße in Viersen ein Verkehrsfest.

Viersen – Rund 200 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt und nahmen am vielseitigen Programm rund um das Thema Straßenverkehr teil. Die Verkehrswacht zeigte eindrucksvoll wie wichtig es ist, dass jeder angeschnallt im Auto fährt – eine Puppe demonstrierte den Aufprall. In der Dunkelkammer wurden Reflektoren mit einer Spezialbrille sichtbar gemacht. Die Eltern bastelten mit ihren Kindern eine Brille, die das eingeschränkte Sichtfeld der Kleinen für die Großen sichtbar machte. Die Familien feuerten ihre Kinder beim Rädchenparcours an, stellten sich beim Skiduell auf dem Rasen der Herausforderung mit vier Personen auf einem Ski zu stehen und stärkten sich anschließend am reichhaltigen Kuchenbuffet. Der heiße Draht glühte den Nachmittag über, die Fußsohlen stimmulierte ein Fühlparcours und beim Geräuschememory gab es etwas für die Ohren. Den Abschluss bildete eine Aufführung der Puppenbühne, nach deren Besuch alle fröhlich das Fest verließen. (kl)

Foto: Kerstin Lentz