SC Nettetal kämpfte gegen AL Jazira Abu Dhabi

Im strömenden Regen zeigte Landesligist Union Nettetal mit 0:2, dass sie gegen den Landesmeister der Emirate Al Jazira Abu Dhabi bestehen konnten.

Fußball/Nettetal – Vom niederländischen Trainingslager aus, war gestern der Landesmeister der Emirate zu Besuch auf  dem Rasenplatz des Fußballvereins Union Nettetal. Möglich gemacht hatte das spannende Spiel Robert Pinior, Inhaber der Agentur RP Sportmanagement. Mit dabei ebenfalls Weltstar Lassana Diarra – Robert Pinior hatte damit einen Volltreffer für Fans und Zuschauer gelandet.

Die Gäste aus dem Wüstenstaat reisten dabei ohne Scheichs oder teure Begleitungen an, im Bus kamen sie an, als gerade ein Dauerregen einsetzte. Regen, der den Spielern von Union Nettetal zugutekam, denn der Landesmeister hatte sichtlich mit dem rutschigen Rasen zu kämpfen. In der 40. Minute dann jedoch das erste Tor für Al Jazira nach einem Abwehrfehler bei dem der Ball durch die Nässe des Rasens zu früh an Tempo verlor. Grund genug für den Landesligisten zu kämpfen, denn Union Nettetal hielt sich hervorragend gegen den Landesmeister aus Abu Dhabi.

Immer wieder griffen die Nettetaler Spieler in blau an, konnten jedoch kein Tor erzielen. In der 65. Minute schafften es die Gäste erneut den Ball zu platzieren. Aus der Halbdizstanz erzielten sie da 0:2 und damit den Endstand eines spannenden und rutschig-nassen Spiels. Trainer Henk ten Cate zeigte sich mit seiner Mannschaft trotz Regen zufrieden, noch mehr, der Regen brachte den Gästen neue Erfahrungen auf dem Platz. (pl)

Foto: Viersen inside