SC Rahser verlängert mit Trainerteam

Die Corona „Zwangspause“ wurde vom Vorstand des SC Viersen Rahser genutzt, um mit dem Trainerteam Sebastian Schinkels und Dennis Pelzer ein weiteres Jahr zu verlängern.

Viersen-Rahser/Fußball – Schinkels, der im März seine C-Lizenz erhielt und den ersten Teil der B-Lizenz absolvierte, wird weiterhin als „Cheftrainer“, Pelzer als „Co-Trainer“ für die Mannen vom Tuspi verantwortlich sein. „Zusätzlich haben wir uns Pierre Jütten ins Trainerteam geholt. Pierre ist ein guter Freund von mir, ist zuverlässig, kann auf jahrelange Erfahrungen im Fußball zurückgreifen und ist für uns eine Bereicherung und Verstärkung im Trainerteam und freut sich auf diese neue Aufgabe“, so der Coach.

„In Bezug auf die Kaderplanung kann ich sagen, dass nahezu 90% der Mannschaft zügig nach unserer Zusage ebenfalls ihre Zusage gegeben haben, hinzu arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Kader zu erweitern und positionell zu verstärken, sind uns bereits mit 6-7 Spielern einig geworden. Mit anderen potenziellen Neuzugängen stehen noch Gespräche aus“, so Schinkels weiter. (s.sch/opm)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming