SC Viersen-Rahser bot volles Programm am Vatertag

Erneut hatte der SC Viersen-Rahser am Vatertag ein buntes Programm auf die Beine gestellt, welches großen und kleinen Gästen viel zu bieten hatte.
Viersen-Rahser – Gerümpelturnier, Cupcakes und Jonglageworkshop, dass Programm auf dem Tuspi hatte wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten. Doch vor dem Spaß kam natürlich der „Wettkampf“, der übrigens fast mit dem Spaß zu Verwechseln war, denn die neun angetretenen Mannschaften sahen es nicht so ernst beim traditionellen Gerümpelturnier, aus dem die „Alten Herren“ des SC Rahser als Sieger hervor gingen. Danach folgten bis Platz neun die J.L. Allstars, das Team Schlappschuss, der FC Hokkah united, der DFC Elite, der FK Georgspfadfinder, die Borussia Kunterbunt, die Mannschaft der Orange Foxes der und der FC Biercelona.
Für die kleinen Gäste hatte der Spielbus der Stadt seinen Weg ins Rahser gefunden und auch Angela Mahlitz war aus Willich zu Gast, begeisterte mit ihrem Jonglageworkshop. Wem nach leckerem Gegrillten des SC Rahser die Zuckersucht packte, für den stand Mario Heidland mit seinem Süßigkeitenparadies ebenso zur Seite wie die veganen, geschmacklich überzeugenden Köstlichkeiten der Cake & Cupcakemanufaktur „Diascha“ von Dajen Beckers und Sascha Debock. Kein Wunder, dass bei einem solchen Angebot begleitet von DJ Michael Sauerländer Fischer bis in die späten Nachtstunden hinein gemeinsam gefeiert wurde. (mh)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming