Schaffrath begrüßt Gladbacher Prinzenpaar

Traditionell besucht das Prinzenpaar in jedem Jahr das Möbelhaus Schaffrath. Gegenüber den letzten Jahren fand der Empfang an einem Samstag statt, um mehr Besuchern Gelegenheit zu geben, dieses mitzuerleben.

v.li.: Gert Kartheuser, Oliver Sperling, Marc Fahrig, Prinzenpaar (der Herzen) und Tareq Ghaffari

Mönchengladbach – In Begleitung der beiden Prinzengarden zogen Prinz Dirk und Prinzessin Martina nebst Hofstaat, Gert Kartheuser und Bernd Gothe bis zur Mitte der Spindel, wo sie von allen Etagen aus gut zu sehen waren.

Dort wurden sie vom Geschäftsführer Marc Fahrig sowie den Verkaufsleitern Oliver Sperling und Tareq Ghaffari auf das Herzlichste begrüßt.

Prinz Dirk bezeichnete Schaffrath als die größte Innenveranstaltung bzw. den größten Saal, in dem sie aufgetreten sind.

Prinzessin Martina war von der phantastischen Dekoration beeindruckt und würde am liebsten noch bleiben und shoppen gehen. Ganz besonders bedankte sie sich für die tolle Inneneinrichtung in ihrer Hofburg (Rats-Keller).

Gert Kartheuser, 1. Vorsitzender des MKV, prognostizierte das Wetter für den Veilchendienstagszug und versprach mindestens 17 Grad. Auch dankte er Schaffrath für die Unterstützung in jeder Beziehung und dass sie den VDZ mit 6 LKW absichern.

Nachdem Orden, Prinzenpaarbier und Prinzenbild übergeben waren, durfte natürlich das Prinzenpaarlied nicht fehlen, was wieder mit „Gefühl“ vorgetragen wurde. Als Zugabe sangen sie noch das Lied von den Räubern „Kleine Mädchen müssen früher schlafen geh‘n“.

Nach dem offiziellen Teil stand das Prinzenpaar den Besuchern für Fotos und Gesprächen zur Verfügung, bevor sie einen kleinen Snack am bereit gestellten Imbiss der Firma Schaffrath zu sich nahmen.         (Text: Marlene Katz)