Schlager traf auf Mittelalter in der Eickener Fußgängerzone

Ein buntes Flair boten Mittelaltermarkt und Herbstfest am Wochenende in der Eickener Fußgängerzone. Während Gaukler begeisterten, Gäste den erlesenen Weinen frönten und Kinder Entchen angelten wurde zur Live-Musik gesungen und getanzt.

Foto: Rheinischer Spiegel/Olaf Josten

Mönchengladbach-Eicken – Mit fast authentischer Lageratmosphäre kam im Eicken am Wochenende das Mittelalter zurück und brachte Händler aus aller Herren Länder mit.
Ein buntes Treiben erwartete die Gäste, die dem Lagerleben beiwohnen konnten während ebenfalls den kleinen Besuchern viel geboten wurde. Met und Weine, Bogenschießen und Vollkontaktkämpfe – Ungewöhnliches, das zum Verweilen einlud, während sich direkt das diesjährige Herbstfest anschloss.

Hier wechselte dann das Jahrhundert mit Bungee, Entenangeln, handgemachten Produkten und Live-Musik im Gastro-Eck „Alt-Eicken, Milan, Troubadour.
Auf der Bühne begeisterte am Samstag die Band Obergärig, am Sonntag wechselten sich die Schlagerstars und Sternchen von Marina Herper, über Maik Baiker, Danny Pascal, 100% Andree oder Joola bis hin zu Wolfgang Hildebrandt ab. Bis in den späten Abend wurde gefeiert, ein gutes Zeichen für eine erfolgreiche Veranstaltung. (oj)

Foto: Rheinischer Spiegel/Olaf Josten