Schulausschuss: CDU beantragt Finanzmittel für den Schulausbau

In den vorgestern stattgefundenen Haushaltsberatungen hat die CDU Fraktion im Schulausschuss beantragt, dass die Sanierung der Schultoiletten nicht länger aufgeschoben werden soll und dafür erste Mittel im Haushalt 2019 eingestellt werden sollen. Auch über die Ertüchtigung der Overbergschule als zweiten Standort der Primus-Schule-Dülken wurde beraten. 

Viersen – Die Anträge werden im anstehenden Ausschuss für Bauen, Umwelt und Klimaschutz am 8. November endgültig behandelt, wo auch die Summe für das Jahr 2019 festgelegt wird. Weiter beschlossen wurde mit Unterstützung der anderen Fraktionen der Vorschlag der CDU insgesamt 75.000 € als erste Planungskosten für die Ertüchtigung der Overbergschule als zweiten Standort der Primus-Schule Dülken in den Haushalt 2019 zu setzen, damit die dortigen Planungen zu den Bautätigkeiten wie zusätzliche Fachräume und Mensa dort zügig begonnen werden können.

Die Fraktion der CDU will damit zum einen weiterhin den „Schulversuch Primusschule“ stärken und zum anderen den Investitionsstau in den Sanitäranlagen der Viersener Schulen abbauen. (opm)

Foto: Rheinischer Spiegel/cs