Schulkinder aus Viersen schmücken Tannenbaum mit dem Landrat

Kurz vor dem ersten Advent wird es weihnachtlich im Viersener Kreishaus: Zehn Kinder der Remigiusschule haben zusammen mit Landrat Dr. Andreas Coenen den Weihnachtsbaum im Foyer des Kreishauses geschmückt.

Viersen – Jetzt hängen selbstgebastelte Engelchen, Sterne und Rentiere im Weihnachtsbaum.
„Vielen Dank, dass ihr mir geholfen habt, den großen Baum zu schmücken,“ sagte Coenen. „Dank euch haben wir in diesem Jahr wieder einen tollen Weihnachtsbaum.“
Nach dem Schmücken ging es für die Mädchen und Jungen der vierten Klasse mit ihrer Schulleiterin Carola Ponzelar-Reuters ins Kreishaus-Forum, wo sie sich mit Kakao und Brötchen für den Rückweg zur Schule stärkten.
Der geschmückte Baum ist bis zum Besuch der Sternsinger im Januar im Viersener Kreishaus zu sehen.

Die Kinder der Remigiusschule Viersen haben Landrat Dr. Andreas Coenen dabei geholfen, den Weihnachtsbaum im Kreishausfoyer zu schmücken. Foto: Kreis Viersen