Schwer Verletzter nach Zusammenstoß am Willy-Brandt-Ring

Am Samstag, den 21.12.2019 um 13:55 Uhr kam es in Viersen auf der Kreuzung Willy-Brandt-Ring/Vogteistraße zu einem Verkehrsunfall, bei welchem die Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. 

Viersen – Eine 22-jährige PKW-Fahrerin aus Straelen und ein 55-jähriger Viersener PKW-Fahrer kollidierten im Kreuzungsbreich, vermutlich weil die 22 Jährige die Rotlicht zeigende Lichtzeichenanlage missachtete. Die Straelenerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, der Viersener wurde schwer verletzt und musste einem Krankenhaus zugeführt werden. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung gesperrt. (Meldung Polizei Viersen)

Foto: Rheinischer Spiegel