Seide, Wolle oder Holz – Handwerkermarkt an der Greefsallee findet wieder statt

Sein 25-jähriges Jubiläum hatte der Viersener Schreiner Maternus Heithausen 2015 zum Anlass für seinen ersten Handwerkermarkt auf der Wiese an der Greefsallee genommen. Mittlerweile ist der Markt längst „niederrheinische Tradition“ und öffnet wieder seine Türen.

Viersen – Bereits zum 4. Mal findet der Viersener Kunst- und Handwerkermarkt am 22. Mai 2022 von 11 – 17 Uhr auf der Wiese Ecke En de Mett/Greefsallee statt. Schlendern, Schauen und Verweilen ist bei freiem Eintritt an den Ständen der 25 Aussteller möglich. (nb)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.