Senioren Union Viersen hat eine neue Vorsitzende

Am vergangenen Dienstag kamen die Mitglieder der Senioren Union Viersen im Rahserhof zusammen, um aus ihren Reihen einen neuen Vorstand und Bärbel Rohwer mit großer Mehrheit zur neuen Vorsitzenden zu wählen.

Viersen – Harald Arndt wurde als stellvertretender Vorsitzender gewählt und damit für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Auch Manfred Horrig stellte sich als Kassierer zur Wiederwahl und gehört nun wieder dem Vorstand an. Als Beisitzer wurden Ingrid Giesen, Renate Schulz, Werner Eiffler, Kurt-Walter Lutz und Heinz-Gerd Schuh gewählt. Der anwesende Kreisvorsitzende der Senioren Union Reinhard Maly leitete die Sitzung. Zuvor berichtete dieser von den verschiedenen Aktivitäten der Senioren Union im Kreis Viersen.

Bärbel Rohwer und Harald Arndt gaben sich zuversichtlich: “Unser Auftrag ist es nun, die Senioren in Viersen noch mehr gesellschaftlich und politisch über die Senioren Union einzubinden. Auf diese Aufgabe freuen wir uns gemeinsam mit dem neu gewählten Vorstand sehr. Dabei möchten wir zukünftig noch mehr Vorschläge von Mitgliedern und Nichtmitgliedern aufnehmen und thematisieren.“ Die Senioren Union Viersen besteht nun seit 32 Jahren und vertritt die Senioren in der Kreisstadt als Vereinigung der Senioren in der Christdemokratischen Union.

Foto: Senioren Union