Serienadaption des französischen Kultfilms „Die purpurnen Flüsse“

Wann immer sich unerklärliche Mordfälle ereignen, werden Kommissar Pierre Niémans (Olivier Marchal, 36 – Tödliche Rivalen, Braquo, Kein Sterbenswort) und seine junge Kollegin Leutnant Camille Delaunay (Erika Sainte, Baron Noir, Familienbande) an den Tatort gerufen.

DVD – Die beiden erfahrenen Ermittler arbeiten für das „Zentralbüro für Gewaltverbrechen“ und werden in die entlegensten Regionen Frankreichs entsendet, um komplexe Fälle zu lösen, die die örtlichen Polizeibehörden überfordern. Niémans und Delaunay sollen zwar den Behörden mit Rat und Tat zur Seite stehen, doch die Pariser Ermittler arbeiten am liebsten als Zweierteam, übernachten gerne mal am Ort ihrer direkten Mordermittlung und konfrontieren Zeugen, Tatverdächtige und ihre Kollegen in der Provinz mit hintersinnigen Fragen und unbequemen Wahrheiten.

Eine grauenhafte Mordserie, bei der Niémans frühere Kollegen augenscheinlich an der vor Jahrhunderten ausgerotteten Pest dahinsiechen, Rücken an Rücken zusammengenähte nackte Leichen mit aufgeschnittenen Kehlen, ein von Sternzeichen besessener Serienmörder sowie eine Reihe von blutigen und ritualisierten Morden in einem Gefängnis erfordern das ganze Können von Niémans und Delaunay. In einem Fall verbindet den bärbeißigen Kommissar mit den Opfern ein düsteres Geheimnis, und Niémans gerät völlig außer Kontrolle. Gelingt es Camille, ihm aus der Bredouille zu helfen?

Die belgisch-deutsch-französische Co-Produktion Die purpurnen Flüsse nach dem gleichnamigen Roman von Bestsellerautor Jean-Christophe Grangé ist das eindrucksvolle Serien-Reboot des Kultfilms mit Jean Reno und Vincent Cassel. Grangé war, wie schon bei den ersten beiden Staffeln der TV-Adaption, auch an den Drehbüchern der vier neuen TV-Thriller beteiligt. Seine hervorragend recherchierten Werke sind weltweit bekannt für ihre Spannung, die originellen Stoffe und ungewöhnlichen Schauplätze. Auch die dritte Staffel (Ausstrahlung im Rahmen des ZDF-Montagskinos am 02.05. und 09.05.2022, zwei Folgen liefen bereits im Herbst letzten Jahres) nimmt die Zuschauer mit in eine bizarre Welt von abnormen Psychopathen und steht der beklemmenden Atmosphäre des Originals in nichts nach…Ursprünglich als Mini-Serie geplant, verhalf der große Erfolg der ersten Staffeln von Die purpurnen Flüsse zu einer Verlängerung – die Dreharbeiten zur vierten Staffel sind für 2022 vorgesehen.

Das Schauspielerensemble von Die purpurnen Flüsse ist bis in die kleinste Nebenrolle hervorragend besetzt (so gibt es zum Beispiel ein Wiedersehen mit Ken Duken als deutschem Kommissar Nikolas Kleinert) und agiert durchweg superb und erfreulich unprätentiös. Vor allem der französische Regisseur, Drehbuchautor und Charaktermime Olivier Marchal ist für die Rolle des zumeist mürrischen Kommissars Niémans geradezu geschaffen, hat er doch eine ähnlich bewegende Vita vorzuweisen, wie der vom Leben gezeichnete Ermittler. Der Sohn eines Hobby-Kriminalschriftstellers besuchte in seiner Jugend ein Jesuiteninternat und arbeitete vor seiner Film- und Fernsehkarriere sogar bis 1992 als Inspektor bei der Kriminalpolizei in Versailles. Alles ideale Voraussetzungen für die authentische Verkörperung des tief in die mystischen Fälle eintauchenden Kommissars.

Edel Motion veröffentlicht am 13.05.2022 Die purpurnen Flüsse, Staffel 3 auf BD + DVD (digitale VÖs: 03. + 10.05.; die ersten Doppelfolgen sind bereits erhältlich). Die vier düsteren Fälle, aufgeteilt in je zwei Folgen à 50 Minuten, sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man hochwertige Thriller mit spannenden Plots und erstklassigen Darstellern zu schätzen weiß.

Wir verlosen zwei Exemplare!

Sie möchten gewinnen? Dann senden Sie uns bis zum 20. Juni 2022 eine Mail über unser Kontaktformular!
Stichwort: Die purpurnen Flüsse

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.