Sinn-voller und krisensicherer Beruf: 20 Altenpfleger machten Examen am Fachseminar der Caritas

Es war ein starker Jahrgang: 20 Altenpflegerinnen und –pfleger haben jetzt ihre Ausbildung abgeschlossen und am Fachseminar des Caritasverbandes für die Region Kempen-Viersen ihr Examen bestanden. Alle haben sofort eine Arbeitsstelle gefunden.

Kreis Viersen/Viersen – Die neuen Pflegefachkräfte – 18 Frauen und zwei Männer – betreuen, beraten und pflegen nun ältere Menschen in Altenheimen, Tagespflegen oder bei ambulanten Pflegediensten in der Region. Hinter ihnen liegt eine anspruchsvolle Ausbildung: In den vergangenen drei Jahren haben sie die Berufspraxis in einer Senioreneinrichtung oder einem Pflegedienst im Kreis Viersen kennen gelernt und das theoretische Rüstzeug im Fachseminar für Altenpflege erhalten, das seinen Sitz am Kränkelsweg in Viersen hat.

„Fachkräfte in der Altenpflege haben einen wirklich sinn-vollen Beruf, denn sie unterstützen Senioren dabei, ihr Leben möglichst eigenständig zu führen“, sagt Caritas-Vorstand Peter Babinetz. Empathie, Verantwortungsbewusstsein und Geduld seien neben dem fachlichen Know-how wichtige Eigenschaften für Mitarbeitende in der Altenpflege. „Im Gegenzug erhalten sie viel Wertschätzung und Dankbarkeit zurück“, sagt Babinetz. Zudem müsse in diesem Beruf niemand befürchten, arbeitslos zu werden: „Die Altenpflege ist ein krisensicherer Job, denn Pflegefachkräfte werden auch in den nächsten Jahrzehnten dringend benötigt“, erklärt der Caritas-Vorstand.

Erstmals starten in diesem Jahr drei Kurse am Fachseminar für Altenpflege. Insgesamt stehen hier nun 225 Plätze für angehende Altenpflegerinnen und Altenpfleger zur Verfügung. Das Fachseminar berät Interessenten und unterstützt sie auch dabei, den passenden Ausbildungsplatz zu finden. Kontakt: Fachseminar für Altenpflege, Kränkelsweg 25, 41748 Viersen, Tel. 02162-1024243, altenpflegeseminar@caritas-viersen.de

Allen Grund zur Freude hatten die neuen Altenpflegerinnen und Altenpfleger, die mit ihren Dozenten am Fachseminar für Altenpflege den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung feierten.
Foto: Caritasverband